Unser Service für Sie

Sie haben Interesse, Objekte zur Auktion einzuliefern?
Bitte wenden Sie sich telefonisch unter 030 8814721 oder per E-Mail an uns, um einen Termin für eine kostenlose
und unverbindliche Einschätzung Ihrer Werte zu vereinbaren.
Sehr gern können Sie uns auch vorab Fotos per E-Mail zusenden.
Wir schätzen alle Objekte – kostenlos, vertraulich und unverbindlich.

Wir freuen uns auf Sie !

Seit nun mehr als 70 Jahren sind wir ein vertrauensvoller Partner bei der Vermittlung von exklusiven Juwelen.

Einlieferer

Sie haben uns Ihre Objekte vorgestellt und unsere Einschätzung erhalten. Die Objekte sind für eine Auktion geeignet und Sie
möchten diese versteigern lassen – dann nehmen wir diese für unsere kommende Auktion entgegen.
Grundlage für eine Versteigerung bildet ein von Ihnen unterschriebener Versteigerungsauftrag.
Die Internet-Präsentation wird ca. 3 Wochen vor der Auktion geschaltet. Sowohl auf unserer Webseite, als auch auf der
Auktionsplattform Lot-tissimo werden alle Objekte präsentiert und somit einem internationalen Kundenkreis zugänglich gemacht.
Eine Woche vor der Auktion findet in unseren Geschäftsräumen die Vorbesichtigung statt. Alle Objekte werden dort präsentiert.
Wir stehen allen interessierten Kunden stets beratend zur Seite.
Tag der Auktion kommen alle im Katalog aufgeführten Auktionslose zur Versteigerung und der Auktionator nimmt die Gebote
(per Internet, Saal oder schriftliche Vorgebote) entgegen. Das höchste Gebot erhält den Zuschlag.
Die Preise richten sich dabei stets nach Angebot und Nachfrage und entsprechen dem aktuellen Marktwert.

Abrechnung für Einlieferer

Die Einlieferer können ca. vier Wochen nach der Auktion mit der Abrechnung und Auszahlung der Erlöse rechnen, sofern alle
Artikel bezahlt sind.
Die Zahlungsmethode erfolgt wie vertraglich vereinbart (bar = Kunden werden telefonisch benachrichtigt, Überweisung erfolgt automatisch).

Kosten für Einlieferer

Wir sind an Ihrem Erfolg beteiligt. Für den erfolgreichen Verkauf Ihrer Objekte in unseren Kunstauktionen wird eine Provision in Höhe von 23,80%
(inkl. der gesetzl. USt. i. H. v. 19%) vom Zuschlagspreis berechnet. Die Präsentation in den gedruckten Katalogen und im Online-Katalog,
sowie die Versicherung ist darin enthalten.

Objekte nicht verkauft

Sollten wir das eine oder andere Objekt für Sie nicht versteigern können, fallen für Sie generell keine Kosten an!
Sie haben dann die Möglichkeit, dieses wieder abzuholen oder zunächst in unserem freihändigen Nachverkauf
zu Auktionsbedingungen weiterhin anzubieten. Zusätzliche Kosten entstehen dafür nicht.

Versicherung

Alle Einlieferungsgegenstände sind von uns zum Limit-Preis abzüglich der Gebührenversichert.
Die Kosten dafür sind in der Auktionsprovision enthalten, welche nur bei erfolgreicher Vermittlung anfällt.

Rückziehungskosten

Zieht der Einlieferer den Auftrag ganz oder teilweise zurück, so ist die Auktionsprovision auf das festgelegte Limit an den Versteigerer zu zahlen.

Kosten für Einlieferer

Höhe von 23,8% (incl. der gesetzl. MwSt. v. 19%)

Kaufen auf der Auktion

Nachfolgend sind einige Informationen zusammengestellt. Weitere wichtige Informationen finden Sie auch in unseren Versteigerungsbedingungen.

Wie kann ich auf der Auktion mitbieten?
Es gibt verschiedene Möglichkeiten an unseren Auktionen teilzunehmen:

  • a) Live im Saal
  • b) Vorab schriftlich (Fax, Brief, E-mail oder direkt bei uns mit Gebotsformular)
  • c) online über Lot-Tissimo abgegebene Gebote, dazu müssen Sie sich dort online anmelden
  • d) Live im Internet über Lot-Tissimo ( den Link finden Sie auf der Unterseite Auktionen)

Bei schriftlichen Vorgeboten legt der Bieter einen Höchstbetrag fest und das Auktionshaus bietet im Namen des Bieters bis maximal zu der
eingetragenen Gebotshöhe. Das Schriftliche Gebot des Bieters und ist nur dem Auktionshaus bzw. dem Auktionator bekannt.
Schriftliche Gebote gelten als „billigst bis“ zum angegebenen Höchstgebot, der Zuschlag kann also auch zu einem niedrigeren Preis erfolgen.
Bitte verwenden Sie dazu das entsprechende Formular.

WICHTIG: für alle Möglichkeiten gilt – Gebote sind bindend!

Es können keine Gebote zurückgenommen oder in der Höhe reduziert werden. Mit der Abgabe von Geboten akzeptieren Sie unsere
aktuell geltenden Versteigerungsbedingungen.

Um die Ausführung sicherzustellen, müssen schriftlich oder online abgegebene Gebote mindestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn vorliegen.

Preise im Katalog
Die im Katalog angegebenen Preise sind Limitpreise, Gebote darunter werden, wenn überhaupt, nur unter Vorbehalt angenommen.

Bietschritte

  • 10 € bis 500€
  • 20€ bis 1000€
  • 50€ bis 5000€
  • darüber 100€

Rechnung und Bezahlung
Sie können Ihren Kauf in Bar oder per Überweisung bezahlen. Die Warenausgabe kann erst nach Eingang der Zahlung erfolgen.
Die Rechnungen versenden wir per Email, sollte uns keine Email-Adresse vorliegen, per Post.

Aufgeld
Auf den Zuschlagspreis wir ein Aufgeld in Höhe von 23,8 % (ink. MwSt.) erhoben.

Die Kosten des Versands sind vom Käufer zu tragen. Der Versand erfolgt üblicherweise über einen Werttransportdienst. Die Kosten belaufen sich z.Zt. innerhalb Deutschlands bis zu einem Warenwert von 5000 € auf ca. 30 €. Sie können die anfallenden Kosten gern telefonisch bei uns erfragen.

Hier können Sie sich das Bieterformular für ein schriftliches Gebot ausdrucken. Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Formular per Fax 030 88709890 oder per E-Mail zu. Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen während der Geschäftsöffnungszeiten auch sehr gern telefonisch weiter.

Contact to us